Herzlich Willkommen beim Gymnasium Schönefeld

Aktivitäten

17.09.2021

U18 Wahl

Kurz vor den öffentlichen Wahlen zum 20. Deutschen Bundestag veranstalteten die Lehrkräfte des Gymnasium Schönefeld am Freitag, dem 17. September mit allen Schülerinnen und Schülern eine U18-Wahl. Seit August wurde die Wahl in unterschiedlichen Fächern thematisiert, sodass der schulische Urnengang mit bestmöglicher, informativer Vorbereitung stattfand.

mehr

23.08.2021

Informationsschreiben zur Impfung

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,
 
nachfolgend sind drei Dokumente zum Impfen der 12- bis 17-Jährigen zur Information verfügbar:
 

Elternschreiben 08.21   aktualisierte Impfempfehlung
Anamnesebogen

mehr

21.06.2021

Be Smart – Don’t Start

Wir sind smart! Für ihr Engagement gegen das Rauchen und ihre Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb „Be Smart – Don‘t Start“ unter der Schirmherrschaft von Dr. Eckart von Hirschhausen erhielten die 7a, 7c, 8a und 9a heute Auszeichnungen. Der Landkreis Dahme–Spreewald prämierte das Engagement für das Nichtraucherprojekt mit 50€ je Klasse. Die entsprechenden Urkunden überreichte Frau Dr. Löffler, Leiterin des Schulverwaltungsamtes.

mehr

weitere Aktivitäten

Veranstaltungen

14.09.2020

Einweihungsfeier

Am 14. September 2020 findet – pandemiebedingt in einem kleinen Rahmen – die Einweihungsfeier des Gymnasiums Schönefeld statt.

mehr

01.12.2019

Lichterfest 2019

Das Gymnasium Schönefeld durfte Teil des Lichterfests am 01. Dezember 2019 in Schönefeld sein. Wir freuten uns über diese Möglichkeit, unsere Schule auch außerhalb unseres Schulhauses präsentieren zu können und bedanken uns dafür bei den Veranstaltern dieses Festes.

mehr

08.11.2019

Eine erfolgreiche Lesenacht 2019

Am 8.11.2019 fand an unserem Gymnasium die von Herrn und Frau Günther organisierte Lesenacht statt. Es war sowohl für die Lehrer als auch für die Schüler die erste Lesenacht an der neuen Schule. Anlässlich dieser Veranstaltung haben einige Schüler ihre Bücher freiwillig einem Teil der Klassen vorgestellt. Dabei hat sich alles um das Thema Gruselgeschichten gedreht.

Um 19:00 Uhr begann der Abend. Nachdem sich alle in den jeweiligen Schlafsälen eingerichtet hatten, wurden die Handys und sämtliche andere elektronische Medien eingesammelt und über die Nacht in einem gläsernen Tresor aufbewahrt. Dann kamen auch schon die bestellten Pizzen an, vier mit vegetarischem Belag und vier weitere von der Sorte „Mista“. Die vegetarischen Pizzen kamen bei den meisten Schülern allerdings nicht so gut an.Lesenacht_1

Lesenacht_2

Nach dem Abendessen gab es auch schon die erste Vorleserunde. Es gab eine große Auswahl verschiedenster Bücher rund um das genannte Genre. Es folgte eine kurze Pause, kurz darauf gab es eine zweite Leserunde, die allerdings nicht verpflichtend war. Danach war erst einmal Freizeit angesagt, die von den meisten zum Spielen der mitgebrachten Gesellschaftsspiele oder zum Lesen genutzt wurde.

Auch zu späterer Stunde wurde in Frau Günthers Büro noch ein wenig musiziert, bis die offizielle Bettruhe eingeläutet wurde. Das war für einige Schüler allerdings immer noch kein Grund, endgültig zur Ruhe zu kommen. Bis um drei Uhr nachts herrschte noch immer eine gute Stimmung, dann kamen die meisten zur Ruhe.

Nach der eher kurzen Nacht folgte ein anstrengender Morgen, da alle Reste des Abends beseitigt werden mussten. Als kleine Stärkung im Voraus gab es noch ein vielseitiges Frühstück, welches an zwei langen Tafeln im Kunstraum abgehalten wurde. Kurz darauf kamen auch schon die ersten Eltern, um ihre Kinder abzuholen und es gab endlich die Handys wieder. Alles in allem war die Lesenacht also ein Erfolg auf ganzer Linie.

Caspar (7a)

mehr

weitere Veranstaltungen
nach oben